ECHO - Eine sonosphäre

Eine 360°-Musikvisualisierung

 

“ECHO - Eine Sonosphäre” von Franziska Hauber und Michael Gamböck ist eine 360°-Musikvisualisierung für VR-Brillen. Die Bachelorarbeit entstand an der Hochschule Augsburg im Studiengang Interaktive Medien. Ein basslastiges HipHop-Instrumental-Lied vom Augsburger Künstler Thomas Simonetti wird durch eine visuelle Reise in einer Schallplatte dargestellt. Die Betrachtenden dürfen eine Schallplatte so erleben, wie sie sie zuvor noch nie gesehen haben und es im realen Leben nicht möglich ist. Sie tauchen an die Stelle einer Schallplattennadel, welche eine Rille der Platte entlang gleitet und sehen abgelagerten Staub auf mikroskopischer Ebene. Im Lauf der Reise werden die Betrachtenden das realistische Bild der Schallplatte hinter sich lassen, da sie sich in zu der Musik bewegenden Formen und Farben auflöst.

 

Jeder Medieninteressierte soll sich von den räumlichen Welten beeindrucken lassen. Jeder Musikliebhabende soll die Musik spüren, visuell wahrnehmen und die nostalgische Welt der Schallplatten erleben. Jeder Kunstinteressierte kann mit eigener Kreativität die abstrakten Szenen interpretieren.