klangbilder

Audio&Video Remix

 

Die Aufgabe war es einen eigenen Beat aus aufgenommenen Gegenständen erstellen und ein Video dazu machen, das die Töne nachvollziehbar macht. Wir waren in einem Dreier-Team und haben uns darauf geeinigt, Haushaltsgegenstände zu benutzen. In einem umfunktionierten Keller zum Studio haben wir die kleinen Videosequenzen aufgenommen. Wir wollten für das Video einen einheitlichen Look und haben dafür alle Geräusche entweder vor einem grünen oder schwarzen Hintergrund aufgenommen. Danach haben wir viel herumexperimentiert, welche Beats man aus den Geräuschen bauen kann. Ich habe dann viele verschiedene Beats auf einen Takt gebracht und zusammengefügt. Der untere Screenshot zeigt, wie komplex die Tonspur ist. Danach haben wir das Video auf einem Dreieckspattern erstellt, dass man manchmal nur die Hauptbeats sieht, zwischendurch jedoch alle Beats, die gerade zu hören sind.